Düsseldorfi Magyar Napok 2021

 

Ungarntage Düsseldorf 2021

 

Online, mégis együtt!

Online aber gemeinsam!

Szeretettel köszöntjük kedves látogatóinkat Hundorfban!

Herzlich willkommen in Hundorf!

Ezúton is köszönjük Novák Katalinnak, Magyarország családügyi miniszterének, hogy elvállalta rendezvényünk fővédnökségét.

Wir danken herzlich Frau Katalin Novák, Familienministerin von Ungarn, dass sie die Schirmherrschaft von HUNDorf übernommen hat!

Novák Katalin

Magyarország családügyi minisztere

Grußwort von Katalin Novák, Familienministerin von Ungarn
Liebe ungarische Landsleute! Liebe deutsche Freunde!
Ich heiße Sie herzlich willkommen zu den sechsten Düsseldorfer Ungarntagen!
Obwohl die Corona-Pandemie uns – wie im letzten Jahr – weiterhin dazu zwingt, uns weit voneinander entfernt, in einem virtuellen Raum zu treffen und zu feiern, sind es diese Anlässe, die uns daran erinnern, dass Zusammengehörigkeit, die Verstärkung der Gemeinschaft und die Werte der Familie solche Brücken sind, die jede Distanz und Zerrissenheit überwinden können.
Das Motto der Düsseldorfer Ungarntage, „Online aber gemeinsam“ symbolisiert auch dieses Gefühl. Somit erfüllt diese Veranstaltungsreihe genau diese Brückenfunktion.
Es ist beachtlich, dass wir in der Adventszeit treffen können, weil diese festliche Wartezeit uns dazu motiviert, selber diese Brücke zu bauen, die Freude des Wartens gemeinsam zu erleben, und unsere Gemeinschaften aktiv zu gestalten, indem wir aufeinander achten, miteinander reden, unsere Werte einander zeigen und all das entdecken, was uns verbindet.
Das digitale ungarische Dorf schafft jetzt dafür – wenn auch nur online – einen Raum, in dem Familien, Bekannte – oder vielleicht auch Fremde –, Mitglieder der ungarischen Gemeinschaften und natürlich unsere deutschen Freunde schöne Erlebnisse erleben können.
Gerne bin ich der Einladung von Herrn Generalkonsul zur Schirmherrschaft der diesjährigen Ungarntage gefolgt, weil die ungarisch-deutschen Beziehungen, darunter Nordrhein-Westfalen und die hier lebenden Ungarn für mich von größter Bedeutung sind. Wir sind stolz darauf, dass Sie in vielen Bereichen des Lebens zusammenhalten und unseren deutschen Freunden die Werte unserer Nation zeigen. Die im aktuellen Programm umgefassten Themen: Zuhause, Familie, Kultur, Bildung, Glaube sind alle Treffpunkte für uns alle, wodurch wir unsere Gemeinschaften stärken können.
Ich wünsche, dass diese Tage uns ermöglichen werden, einander näher kennenlernen und die Werte entdecken zu können, welche durch die grenzüberschreitenden persönlichen Beziehungen, die familiären Bindungen und die deutsch-ungarischen Beziehungen vermittelt sind.
Ich hoffe, liebe Landsleute, Sie werden Ihre Tätigkeit als „Botschafter” unseres Landes weiterführen, indem Sie unsere Heimat in Ihren lokalen Gemeinschaften vertreten.
Ich wünsche Ihnen allen eine gesegnete Vorbereitung auf Weihnachten hin sowie ein gemütliches Fest.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Szilágyi Gergő

főkonzul

Grußwort von Generalkonsul Gergő Szilágyi
Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freunde Ungarns!
 
Ich begrüße Sie recht herzlich auf der Webseite der Ungarntage in Düsseldorf. Als meine Kollegen vor einem Jahr diese Homepage erstellt haben, haben sie alle gehofft, dass diese als einmalige Lösung gilt und wir diese Veranstaltungsreihe heuer wieder ohne Einschränkungen, entspannt und vor allem in Präsenz abhalten und feiern können. Die Pandemie hat diese Hoffnung leider zerschlagen, so können wir uns nun wieder hier treffen. Trotzdem waren wir fest entschlossen, diese Initiative, die in den letzten Jahren unseren ungarischen und deutschen Freunden viel Freude bereitet hat und in Düsseldorf schon zur Tradition geworden ist, auch diesmal fortzuführen. Deswegen haben wir mit Leib und Seele „HUNDorf”, die virtuelle ungarische Gemeinde für Sie gebaut und es ist für uns eine besondere Freude, dass an dieser Arbeit auch Viele von Ihnen aktiv teilgenommen haben. Erlauben Sie mir, Sie in HUNDorf einzuladen und Ihnen zu den musikalischen und Tanzproduktionen von hiesigen und heimischen ungarischen Künstlern, zu Filmen aus Ungarn und zu anderen kulturellen Programmen viel Vergnügen zu wünschen. Zugleich sind wir der Zuversicht, dass wir an dieser Stelle Ihnen auch interessante und nützliche Informationen bieten können. Vor allem möchten wir jedoch, dass wir dank dieser virtuellen Ortschaft auch in dieser
herausfordernden Zeit die Adventswochen und die Weihnachten gemeinsam verbringen und feiern können.

Also online, aber gemeinsam – in unseren Familien und in der Gemeinschaft von ungarischen und deutschen Freunden.
Bleiben Sie gesund! Willkommen in HUNDorf!

Események

11-én | 19:00: Filmvetítés „1945“- KULTÚRHÁZ
12-én | 19:00: Filmvetítés „Hab“ – KULTÚRHÁZ
14-én | 18:00: „Firmengründung in der Praxis“ online beszélgetés – VÁLLALKOZÁS
15-én | 20:30: „Családalapítás külföldön“ online beszélgetés – KÁVÉHÁZ
17-én | 17:00: Online konzuli fogadóóra – HIVATAL
19-én | 17:00: Református adventi istentisztelet közvetítése felvételről – TEMPLOM
19-én | 18:00: Beszámoló a Főkonzulátus új konzuli részlegének avatásáról – HIVATAL
20-án | 20:00: „Jövőnk magyarként – Németországban és Európában“ – fiatalok online beszélgetése- KÁVÉHÁZ
21-én | 19:00: Beszélgetés Géczy Gábor pszichológussal – KÁVÉHÁZ
22-én | 17:00: Online konzuli fogadóóra – HIVATAL
26-án | 17:15: Katolikus szentmise a Szent Család vasárnapján – TEMPLOM

©AdobeStock_grivina